Wir haben den Grunderwerbsteuerbescheid erhalten - und er ist falsch. Es wurden ca. 1300,- EUR zuviel berechnet.
Das Finanzamt hat ein bereits voll erschlossenes Grundstück zugrunde gelegt. Unser Grundstück war aber zum Kaufzeitpunkt noch nicht erschlossen.

Überrascht war ich dann aber doch, daß man das mit dem Finanzamt am Telefon formlos klären konnte.
Man hat mir sofort den korrigierten Betrag genannt den ich nun überweisen werde.
Ich muß noch die Stadt bitten eine entsprechende Bestätigung über die noch nicht erfolgte Erschließung ans Finanzamt zu senden.